IGEK der Stadt Südliches Anhalt steht kurz vor dem Abschluss

(Dienstag, den 21.07.2020 um 11:10)

Der Grundsatzbeschluss zur Erstellung eines Integrierten Gemeindeentwicklungskonzeptes (IGEK) für die Einheitsgemeinde Stadt Südliches Anhalt wurde durch den Stadtrat am 26. April 2017 getroffen.
Die Erarbeitung des IGEK erfolgte durch die DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksent-wicklungsgesellschaft GmbH aus Halle im Zeitraum von Januar 2018 bis Juli 2020.

Auf der Grundlage einer Analyse der Stärken und Schwächen sowie Chancen und Risiken wurden die verschiedenen kommunalen Handlungsfelder bewertet. Ausgangspunkt für die Prognose der möglichen bzw. wahrscheinlichsten Entwicklung waren detaillierte demographische Analysen und die Fortschreibung der Bevölkerungsentwicklung nach möglichst realistischen Kenngrößen. Das IGEK ist in einem umfassenden Beteiligungsverfahren der Bürgerinnen und Bürger entstanden. Im Rahmen der Facharbeitsgruppensitzungen, der Bürgerbefragung und der Ortsrundgänge wurden die Bürgerinnen und Bürger intensiv in die Bearbeitung des Konzeptes einbezogen. Anschließend wurde ein Maßnahmenkatalog für jede einzelne Ortschaft erstellt.
Im Dezember 2019 bis März 2020 erfolgte die Abstimmung des Maßnahmenkataloges mit den einzelnen Ortschaften.
Der Maßnahmenkatalog der einzelnen Ortschaften wurde priorisiert und ist neben dem Leitbild und den Handlungsfeldern ein wesentlicher Bestandteil des erstellten IGEKs.

Im Anschluss an den Maßnahmenkatalog wurden im Mai 2020 im Rahmen der Akteursbeteiligung die Träger öffentlicher Belange (´z.B. übergeordnete Behörden, angrenzende Gemeinden, Ver- und Entsorgungsträger etc.) gebeten, ein Stellungnahme abzugeben, wenn in Ihrem Interessen- oder Handlungsbereich Planungen bestehen, die auch auf die Entwicklung der Stadt Südliches Anhalt Einfluss haben bzw. eine Ortschaft bzw. Ortsteil der Stadt betreffen. Soweit eine Stellungnahme abgegeben wurde, wurde diese im Entwurf des IGEK der Stadt Südliches Anhalt entsprechend berücksichtigt.

Abschließend werden nun noch einmal die Ortschaften aufgefordert, eine Stellungnahme zum Entwurf des integrierten Gemeindeentwicklungskonzeptes der Stadt Südliches Anhalt bis zum 28.08.2020 abzugeben.

Soweit Sie als Bürgerin und Bürger der Stadt Südliches Anhalt noch ergänzende Hinweise und Anregungen zum Entwurf des integrierten Gemeindeentwicklungskonzeptes haben (Rubrik: Wirtschaft und Entwicklung/IGEK) , so können Sie diese Hinweise und Anregungen gerne noch bis zum 28.08.2020 der Stadt schriftlich (Stadt Südliches Anhalt , Weißandt-Gölzau, z.Hd. Herrn Hübner, Hauptstraße 31, 06369 Südliches Anhalt) oder per E-Mail (chuebner@suedliches-anhalt.de) mitteilen.
Nach abschließender Prüfung aller Hinweise und Anregungen erfolgt die Erstellung der finalen Fassung des IGEKs mit anschließender Beschlussfassung des Konzeptes durch die Stadt.

In diesem Zusammenhang möchte ich mich noch einmal bei allen Akteuren bedanken, die einen Beitrag zur Erstellung des Integrierten Gemeindeentwicklungskonzeptes der Stadt Südliches Anhalt geleistet haben.




Thomas Schneider
Bürgermeister




Besucherzähler:
22503939 Besuche22503939 Besuche22503939 Besuche22503939 Besuche22503939 Besuche22503939 Besuche22503939 Besuche