Beratungssprechtag der Investitionsbank Sachsen-Anhalt

(Dienstag, den 08.05.2018 um 14:23)

Industrie 4.0

Neue Technologien und insbesondere das in allen Lebensbereichen präsente Internet treiben den Prozess der Digitalisierung voran. Bezeichnet als Industrie 4.0 oder Digitale Transformation stehen insbesondere kleine und mittlere Unternehmen vor den digitalen Herausforderungen. Hemmungen bestehen insbesondere durch Unsicherheiten hinsichtlich der IT-Sicherheit, rechtlicher Rahmenbedingungen, ein hoher Qualifizierungsbedarf bei den Mitarbeitern und hohe Investitionskosten. Fördern lassen sich Investitionen in die IT-Ausstattung und in die Belegschaft.

Die Fördermöglichkeiten sind vielfältig:  

o   Beratungsprogramm: Beratungsleistungen, z. B. zur IT-Sicherheit, zu digitalen Marketingstrategien (Onlineshops, Suchmaschinenoptimierung, Social Media etc.), zur Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle >>> 50% Zuschuss auf Beratungshonorar / max. 15 Tagwerke / max. 300 Euro je Tagwerk

o   Sachsen-Anhalt WEITERBILDUNG BETRIEB: Qualifizierungsmaßnahmen & betriebliche Weiterbildungen >>> 40 bzw. 60% Zuschuss, abhängig von Unternehmensgröße

o   Sachsen-Anhalt MUT/ Sachsen-Anhalt IMPULS: IT-Investitionen, z. B. Hard- und Software >>> zinsgünstige Darlehen

Alle Fragen rund um die Förderung beantworten Ihnen die Experten der Investitionsbank kostenfrei am 07.06.2018 beim Beratungssprechtag „IB regional – Wir für Sie vor Ort“ im Technologie- und Gründerzentrum in Bitterfeld-Wolfen (Andresenstraße 1a, Ortsteil Wolfen).

Die Ansprechpartnerin für die Terminvergabe bei der EWG Anhalt-Bitterfeld ist Frau Elena Herzel, erreichbar unter der Telefonnummer (03494) 638366 oder per E-Mail unter e.herzel@ewg-anhalt-bitterfeld.de.

 




Besucherzähler:
18458056 Besuche18458056 Besuche18458056 Besuche18458056 Besuche18458056 Besuche18458056 Besuche18458056 Besuche