Kontakt:

Stadt Südliches Anhalt
Weißandt-Gölzau
Hauptstraße 31

06369 Südliches Anhalt
     

Tel.: 034978 / 265 - 0
Fax: 034978 / 265 - 66

e-Mail:
info(at)suedliches-anhalt.de




Wetter:

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,


im November 2018 wurden Ihnen die Bescheide zur Erhebung der Gewässerumlage für die Grabenunterhaltung durch die Verbände Fuhne/ Ziethe, Taube-Landgraben und Mulde postalisch zugestellt. Aufgrund eines technischen Fehlers wurden vier Ziffern der International Bank Account Number nicht auf dem vorgesehenen Platzhalter positioniert. Für die damit verbundenen Unannehmlichkeiten möchte ich mich bei Ihnen entschuldigen. Sollten Ihnen bei der Ausführung der Überweisung, durch die fehlerhafte IBAN Unkosten entstanden sein, bitte ich Sie den Nachweis der Gebühr bei der Stadt Südliches Anhalt im Bereich Beitragswesen einzureichen. Gern prüfen wir die Möglichkeit des  Ausgleiches um Ihren Aufwand zu regulieren.

Schneider

IBAN: DE93 8005 3722 0302 0030 37

BIC: NOLADE21BTF


Die Stadt Südliches Anhalt ist am 01.01.2010 gebildet worden. Sie ging hervor aus 18 der 21 Gemeinden der Verwaltungsgemeinschaft "Südliches Anhalt", die damit am 31.12.2009 aufhörte zu existieren.

Seit dem 01.09.2010 gehören auch die bis zu dem Zeitpunkt noch eigenständigen drei Gemeinden der ehem. Verwaltungsgemeinschaft "Südliches Anhalt" der Stadt Südliches Anhalt an, so dass die neue Einheitsgemeinde die ehemaligen Gemeinden Edderitz, Fraßdorf, Glauzig, Görzig, Gröbzig, Großbadegast, Hinsdorf, Libehna, Maasdorf, Meilendorf, Piethen, Prosigk, Quellendorf, Radegast, Reupzig, Riesdorf, Scheuder, Trebbichau an der Fuhne, Weißandt-Gölzau, Wieskau und Zehbitz umfasst, die als Ortschaften innerhalb der Gemeinde weiter bestehen. Am 1. Juli 2014 wurde in den Ortschaften Reinsdorf, bis dahin ein Ortsteil der Ortschaft Görzig, sowie Werdershausen und Wörbzig, bis dahin Ortsteile der Ortschaft Gröbzig, die Ortschaftsverfassung eingeführt. Damit gehören der Stadt Südliches Anhalt nun insgesamt 24 Ortschaften an.

Südlich der Kreisstadt Köthen (Anhalt) gelegen, dehnt sich die Stadt in einem großen Bogen von der Grenze zum Salzlandkreis im Westen bis hin zur Südgrenze der Stadt Dessau aus. Im Süden grenzt sie an die Stadt Zörbig. Sie erreicht eine Ausdehnung von 32 Kilometern und umfasst eine Fläche von mehr als 19.000 ha mit ihrem Verwaltungszentrum in der zentral gelegenen Ortschaft Weißandt-Gölzau. Die zentrale Lage zwischen den Städten Halle, Dessau-Roßlau und Köthen (Anhalt), die direkte Anbindung an die Bundesstraße B183 sowie zwei in unmittelbarer Nähe gelegene Autobahnanschlussstellen (A9 und A14) bilden die Grundlage der wirtschaftlichen Entwicklung der Region. Erwähnenswert ist auch die Nähe zum Binnenhafen Aken an der Elbe.sieben

Mit insgesamt 24 über die Fläche verteilten Ortschaften bietet sich in der Gesamtheit ein ausgeprägtes ländliches Erscheinungsbild, welches sich aber auch mit durchaus städtisch anmutenden Strukturen abwechselt.

Nahezu vollständig im ebenen Flachland gelegen, wird ein Großteil der Fläche landwirtschaftlich genutzt, wenn auch gerade in den letzten Jahren vermehrt die Nutzung zur Gewinnung alternativer Energien durch den Bau mehrerer Windparks und unzähliger Windkraftanlagen das landschaftliche Bild nachhaltig verändert haben. So grüßen schon von weitem die im Gebiet der Stadt Südliches Anhalt errichteten Windkraftanlagen. Industrie- und Gewerbebetriebe sind ebenfalls angesiedelt. Die größte Konzentration an Betrieben befindet sich im Gewerbegebiet Weißandt-Gölzau, wo mehrere Firmen tätig sind und hier insbesondere in der Kunststoffverarbeitung und im Maschinen- und Anlagenbau.

Kulturell und sozial bietet sich ein reges und vielfältiges Kultur- und Vereinsleben, welches den besonderen Flair der Region ausmacht. Das Seebad Edderitz, das Freibad Glauzig sind nur einige der Möglichkeiten, die den Erholungssuchenden geboten werden. Über das Jahr verteilt finden vielerlei Veranstaltungen von Vereinen und Ortschaften statt. Für Wanderfreudige und Naturliebhaber sei das im südlichen Teil der Stadt gelegene Landschaftsschutzgebiet entlang der "Fuhne" noch 10mobi genannt.

Auf den weiteren Seiten der Homepage der Stadt Südliches Anhalt finden Sie ausführlichere Informationen über die zur Stadt gehörenden Ortschaften. Nehmen Sie sich ein wenig Zeit und entdecken Sie Interessantes und Wissenswertes. Wir würden uns freuen, Sie in unserer Stadt begrüßen zu dürfen und laden Sie ein, unsere Region kennen zu lernen.

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31
Wahlhelfer für die Wahlen am 26. Mai 2019 gesucht
(Montag, den 07.01.2019 um 08:00 Uhr)

(Europa-, Kreistags-, Stadtrats-, Ortschaftsrats- und Ortsvorsteherwahlen)Werte Bürgerinnen und...

[mehr]

Verkehrsteilnehmerschulung im Ortsteil Reinsdorf
(Montag, den 07.01.2019 um 07:59 Uhr)

Die nächste Verkehrsteilnehmerschulung findet im Ortsteil Reinsdorf im „Saloon“, Friedensstraße 2...

[mehr]

Verkehrsteilnehmerschulung im Ortsteil Zehmitz
(Montag, den 07.01.2019 um 07:57 Uhr)

Die nächste Verkehrsteilnehmerschulung findet im Ortsteil Zehmitz in der Gaststätte...

[mehr]

Besucherzähler:
18782671 Besuche18782671 Besuche18782671 Besuche18782671 Besuche18782671 Besuche18782671 Besuche18782671 Besuche